TV - FILME

ALLE TV - FILME MIT JAMES GARNER IM DETAIL

Alle James Garner Kommentare in diesem bereich stammen aus seiner Autobiographie "The Garner Files"

 

James Garner all the comments in this section come from his autobiography "The Garner Files"

 

Erläuterungen zu den Bewertungen:

(James Garner hat zu seinen TV - Arbeiten keine Bewertung in seiner Autobiographie hinterlassen. Ich bewerte für mich diesen bereich weiterhin.)

 

* schlecht (worst)

** kann man sich ansehen / annehmbar (You can watch / acceptable)

*** guter Film (good movie)

**** sehr guter Film (very good movie)

***** Einer meiner Lieblingsfilme (one of my favourite movies)

 

Quellen der jeweiligen Filmbeschreibungen:

www.amazon.de

www.wikipedia.org

 

 

 

DIE RÜCKKEHR DER MAVERICKS (THE NEW MAVERICK) (1978)

Rollenname: Bret Maverick

Regisseur: Hy Averback

Co-Stars: Jack Kelly, Charles Frank, Eugene Roche, Jack Garner

 

Inhalt:

Bret Maverick (James Garner) begegnet am angeblichen Grab seines gar nicht verstorbenen Bruders Bart (Jack Kelly) seinem nicht weniger durchtriebenen Vetter Ben (Charles Frank). Gemeinsam versuchen sie, geraubte Armeewaffen wiederzu-beschaffen, lassen jedoch keine Gelegenheit aus, sich gegenseitig zu betrügen.

 

Reunion - Movie der "Maverick" Serie

 

James Garner über den Film:

Kein Kommentar abgegeben

 

 

Meine Meinung:

Gelungenes Reunion der alten Serie mit James und Jack Kelly und dem "Neuen" Charles Frank.  Mir gefiel der Film sehr gut, schade, dass es später nicht weitere Reunions dazu gab.

 

A successful reunion of the old series with James Kelly and Jack and the "new" Charles Frank. I liked the film very well, too bad that there was no further reunions to later.

 

Bewertung: ****

 

 

MAVERICKS GROSSES SPIEL (YOUNG MAVERICK) (1979)

Rollenname: Bret Maverick

Regisseur: Don McDougall

Co-Stars: Charles Frank, Susan Blanchard, John Dehner

 

Inhalt:

Pilotfilm von "Young Maverick". Der leidenschaftliche Pokerspieler Ben Maverick (Charles Frank) erfährt, daß er das Blatt eines Freundes geerbt hat, der mitten in einem Spiel mit hohem Einsatz einem Herzanfall erlegen ist, und macht sich auf den Weg nach Buffalo Springs. Einer der Mitspieler engagiert jedoch einen berüchtigten Killer, um Mavericks Einstieg in die Pokerrunde zu verhindern.

 

Pilotfilm einer kurzlebigen (8 Folgen) langen Westernserie um Ben Maverick (Charles Frank). In Deutschland wurde lediglich der Pilotfilm unter dem Titel "Mavericks großes Spiel" ausgestrahlt. James Garner wirkt in dem Pilotfilm lediglich in einem Cameo-Auftritt mit. Die erfolglose Serie entstand ein Jahr nach dem Reunion-Movie.

 

James Garner über den Film:

Charles Frank hat sich in einer Maverick Wiederbelebung versucht, die nicht ganz geglückt ist

 

Meine Meinung:

Maverick ohne Bret Maverick ist für mich kein Maverick. Ben Maverick sollte eine Kopie werden. man versuchte, den Stoff des Originals wiederzubeleben, was nach hinten los ging. Sicher hatte es auch damit zu tun, dass zu der Zeit der Western tot war. Selbst James Garners Serie "Bret Maverick" scheiterte nach 18 Folgen. Charles Franks "Young Maverick" brachte es gar nur auf 8 Episoden. Ich selbst kenne die Serie nicht, da sie in Deutschland auch nie ausgestrahlt wurde. ich kenne nur den Pilotfilm, und den fand ich recht schwach und harmlos.

 

Maverick without Bret Maverick is for me no Maverick. Ben Maverick should be a copy. they tried to revive the substance of the original, which was backfired. Sure it had something to do with that dead at the time was the Western. Even James Garner series "Bret Maverick" failed after 18 episodes. Charles Frank "Young Maverick" did it even with only 8 episodes. I even know the series, not because it was never aired in Germany. I only know the pilot, and I was quite weak and harmless.

 

Bewertung: **

DER LANGE SOMMER DES GEORGE ADAMS (THE LONG SUMMER OF GEORGE ADAMS) (1982)

Rollenname: George Adams

Regisseur: Stuart Margolin

Co-Stars: Joan Hackett, David Graf, Jack Garner

 

Inhalt:

Dem Bahnangestellten George Adams (James Garner) droht die Kündigung. Auch in seiner Ehe kriselt es, weshalb er sich in eine kurze Affäre stürzt. Als die Eisenbahn ihn feuern will, beschließt Adams, Farmer zu werden. Die Idee findet auch bei seiner Familie Anklang. Doch dieser Schritt gestaltet sich schwerer als erwartet...

 

James Garner über den Film:

Stuart Margolin, der Regie führte und die Musik komponierte für diesen entzückenden Film über einen Eisenbahner in den 1950er Jahren, deren Aufgabe gemacht worden Zubereitungen von der Technik zu beziehen. Ich schätzte die Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Stuart wieder, und ich werde Joan Hackett immer lieben.

 

Stuart Margolin directed and composed the music for this delightful film about a railroad worker in the 1950s whose job has been made absolete by technology. I treasured the experience of working with Stuart again, and I always loved Joan Hackett

 

Meine Meinung:

Sympathischer TV Film mit toller Regie Arbeit von Stuart "Angel" Martin" Margolin. Die ländlichen Probleme werden gut rübergebracht und James Garner spielt wieder mal sehr gut.

 

Sympathetic TV movie with great directing by Stuart "Angel  Martin" "Margolin. The rural problems are brought over, and James Garner plays well again very good.

 

 

Bewertung: ***

 

HEARTSOUNDS (1984)

Rollenname: Harold Lear

Regisseur: Glenn Jordan

Co-Stars: Mary Tyler Moore, San Wanamaker, Wendy Crewson

 

Inhalt:

Die melodramatische Geschichte eines herzkranken Arztes, der in seinen letzten Lebensjahren von seiner liebevollen Frau umsorgt wird. Inszeniert nach dem autobiografischen Buch der Arztfrau.

 

Basiert auf das autobiographische Buch von Martha Weinman Lear

 

James Garner über den Film:

Basierend auf dem autobiografischen Buch von Martha Weinman Lear über ihren Mann, der den Kampf mit einer Herzerkrankung hat. Norman Lear hat produziert - Hal Lear war sein Vetter - und Glenn Jordan führte Regie. Mary Tyler Moore hatte ich vorher noch nie getroffen, aber es war eine Freude mit ihr zu arbeiten. Sie hatte das Projekt mitgeleitet , und sie warf sich wirklich in die Rolle der Martha Weinman Lear rein.

 

Based on the autobiographical book by Martha Weinman Lear about her husband's struggle with heart disease. Norman Lear produced - Hal Lear was his cousin - and Glenn Jordan directed. Mary Tyler Moore an I had never met before, but it was a joy to work with her. She had instigated the project, and she really threw herself into the part of Martha Weinman Lear.

 

Meine Meinung:

Leider habe ich diesen Film noch nie gesehen, da er auch schon lange nicht mehr in Deutschland ausgestrahlt wurde. Sobald ich den Film mal sehen kann, editiere ich meinen Text hier.

 

Unfortunately, I've never seen this film, because he was not too long broadcast in Germany. Once I see the movie once, I can edit my text here.

 

Bewertung: folgt später

GLITTER DOME - IM WÜRGEGRIFF DER UNTERWELT (THE GLITTER DOME) (1984)

Rollenname: Sgt. Aloysius Mackey

Regisseur: Stuart Margolin

Co-Stars: Margot Kidder, John Lithgow, Stuart Margolin, John Marley, Paul Koslo

 

Inhalt:

Hinter der glitzernden Fassade blühen die schmutzigen Geschäfte. Hollywoods bekanntester Studio-Boß wurde ermordet. Die Gesellschaft ist entsetzt, die Polizei steht unter Erfolgszwang! Und Captain Woofer betraut in dieser Situation ausgerechnet Al und Marty mit der Lösung des Falles, zwei Polizei-Detektive (Garner & Lithgow), die wegen privater Desaster selbst unter Spannung stehen. Halten sie den zusätzlichen Druck durch die Öffentlichkeit überhaupt aus? Die komplizierte und tödliche Jagd nach dem Mörder treibt sie immer tiefer in den Sumpf des nächtlichen Hollywood. War der prominente Tote in schmutzige Geschäfte verwickelt? Alle Spuren führen in sein Studio!

 

Zwei Polizisten klären einen Mord an einem Filmproduzenten auf, der illegale Porno-Filme finanzierte.

 

James Garner über den Film:

Ich spielte einen Senator, der im Alter zwischen 35 und 65 Jahre alt ist. Kam darauf an, an welchem Tag gedreht wurde.   Ich wusste nicht, wie alt ich war. Ich war 45 Jahre morgens, sechzig am Nachmittag.

 

I play a senator who goes from age thirty-five to sixty-five. Shooting it, on any given day, I didn't know how old I was. I was forty-five in the morning, sixty

 

Meine Meinung:

Ich fand den Film bestenfalls Durchschnitt. Die Story war ziemlich tranig und auch die Regie von Stuart Margolin fand ich diesmal recht dürftig. Ich habe keine Ahnung, was James Garner mit seiner Aussage zu diesem Film meint. Er spielte in dem Film einen Polizisten und keinen Senator. Ich denke, dass er da wohl etwas verwechselt hat.

 

I found the movie average at best. The story was pretty fishy and also directed by Stuart Margolin time I was quite poor. I have no idea what says James Garner with his testimony on this movie. He played a cop in the film and no senator. I think he has probably confused as anything.

 

Bewertung: **

TRAGE DEINES BRUDERS BÜRDE (PROMISE) (1985)

Rollenname: Bob Beuhler

Regisseur: Glenn Jordan

Co-Stars: James Woods, Alan Rosenberg, Barbara Niven

 

Inhalt:

Bob (James Garner) hat sich im Leben erfolgreich um jede Verantwortung gedrückt ­ sehr zum Ärger von Jugendfreundin Annie (Piper Laurie). Am Sterbebett seiner Mutter verspricht er, sich um seinen schizophrenen Bruder D. J. (James Woods) zu kümmern. Er droht, an der Aufgabe zu scheitern ­ wäre da nicht Annie…

 

Das wunderbare Drama um Liebe und Pflichtgefühl erhielt fünf Emmys. Einer davon ging hochverdient an James Woods.

 

James Garner über den Film:

Unsere erste Produktion für Hallmark und meine erste Zusammenarbeit mit Jimmy Woods (Siehe die Seiten 192 bis 195 in meiner Autobiographie)

 

Our first Cherokee production for Hallmark and my first collaboration with Jimmy Woods (See pages 192 - 195 in my autobiography)

 

James Woods gewann für diesen TV Film einen Emmy. Erste Zusammenarbeit von James Garner mit "Hallmark Walk of Fame"

 

Meine Meinung:

Sehr gefühlvolles und mitreißendes Drama, brillant gespielt. Ein Film, der einen sehr zum Nachdenken anregt.

 

Very soulful and thrilling drama played brilliantly. A film that is a very thought-provoking.

 

Bewertung: ***

VERHÄNGNISVOLLES VERLANGEN (MY NAME IS BILL W.) (1989)

Rollenname:  Dr. Robert 'Dr. Bob' Holbrook Smith

Regisseur: Daniel Petrie

Co-Stars: James Woods, JoBeth Williams, Gary Sinise, Fritz Weaver

 

Inhalt:

Nach zähem Ringen mit der Sucht und endlosen Fehlschlägen gründet Bill Wilson (James Woods) gemeinsam mit dem ebenfalls betroffenen Arzt Bob Smith (James Garner) die "Anonymen Alkoholiker"...

 

James Woods wurde für diesen Film mit einem Emmy ausgezeichnet. Zweiter Film von James Garner für die "Hallmark Walk of Fame"

 

James Garner über den Film:

Die Gründung der Anonymen Alkoholiker, durch die Augen von Bill Wilson und Bob Smith. (Schaut in die Seiten 195 - 201 in meiner Autobiographie für mehr Infos über diesen Film)

 

The founding of Alcoholics Anonymous, through the eyes of Bill Wilson and Bob Smith.

(Look in the pages 195-201 in my autobiography for more information about this film)

 

Meine Meinung:

Sehr interessanter und bewegener Film mit tollen schauspielerischen Leistungen.

 

Very interesting and moving film with great acting performances.

 

Bewertung: ***

 

PURPLE HEART - DIE STUNDE DES SIEGERS (DECORATION DAY) (1990)

Rollenname: Albert Sidney Fiunch

Regisseur: Robert Markowitz

Co-Stars: Lawrence Fishburne, Bill Cobbs, Ruby Dee

 

Inhalt:

Der griesgrämige Albert (James Garner), Richter a. D., setzt keinen Fuß mehr vor die Tür. Erst der Fall seines Jugendfreunds Gee (Bill Cobbs) lockt ihn aus dem Haus. Gee lehnt die Ehrung mit dem "Purple Heart" ab, weil der Krieg seine Seele zerstört hat. Doch Albert lässt nicht locker. Er hat gegenüber Gee vieles gutzumachen…

 

Der Film hat hohe Auszeichnungen verdient (TV Spielfilm)

 

James Garner über den Film:

Ein im afrikanisch -amerikanischen zweiten Weltkrieg Veteran (Bill Cobbs) lehnt die Medal of Honor Medaille ab, um gegen Diskriminierungen im Militär zu protestieren. Ich spiele ein pensioniertern Richter, der die Medaille für ihn Jahrzehnte später zu bekommen versucht. Meine Frau war gestorben, ich würde  aus dem Leben zurückgezogen, und ich war damit zufrieden, in einem Boot mit meinem Hund zu sitzen. Die meisten der Charaktere, die ich spiele sind Menschen, die das Richtige zu tun versuchen. In diesem Fall versuchte er auf andere Menschen, die das Richtige zu tun versuchen zu bekommen.
Ich trug in diesem Film meine eigenen Sachen aus meinem eigenen Kleiderschrank. Ich bekam einen Indiana Jones Hut aus meinem Schrank - Stu Margolin hatte ihn mir gegeben - und hatten den Rand etwas nach unten geschnitten. Die Hose und die Fischerei Weste sind auch meine eigenen gewesen. Ich denke, es ist immer besser, wenn man seine eigenen Sachen tragen kann.

 

An African American World War II vet (Bill Cobbs) turns down the Medal of Honor to protest discrimination in the militay. I play a retired judge who tries to get the medal for him decades later. My wife had died, I'd withdrawn from life, and I was content to sit in a boat with my dog. Most of the characters I play are people who try to do the right thing.  In this case, he was trying to get other people who try to do the right thing.
I supplied my own wardrobe. I got an Indiana Jones hat out of my closet - Stu Margolin had given it to me - and cut the brim down a little bit. The pants and the fishing vest are mine, too. I think it's always better if you can wear your own things.

 

Meine Meinung:

Ein ungemein toller Film mit einem starken Drehbuch und James Garner in einer grandiosen Rolle. Ich habe den Film bereits mehrfach geschaut und bin jedesmal aufs Neue beeindruckt. Sehr sehr starker Film.

 

A very great movie with a strong screenplay and James Garner in a magnificent role. I've seen the film several times and am impressed every time anew. Very very powerful film.

 

Bewertung: ****

DER KONZERN (BARBARIANS AT THE GATE) (1993)

Rollenname: F. Ross Johnson

Regisseur: Glenn Jordan

Co-Stars: Jonathan Pryce, Peter Riegert, Joanna Cassidy, Jeffrey deMunn

 

Inhalt:

F. Ross Johnson (Garner) ist ein ausgebuffter Wallstreet-Fuchs. Und sein größter Coup scheint zum Greifen nahe. Eine Firmenübernahme, die ihn zu einem der reichsten Männer der Welt machen würde. Doch Johnson hat einen Gegenspieler: Henry  Kravis (Jonathan Pryce). Zwischen Börse, Penthouse und Luxusrestaurant beginnt ein gnadenloser, bizarrer Dollar - Krieg.

 

Eine raffinierte Mixtur aus Hochfinanz- Thriller, Komödie und beißender Satire von Star-Autor Larry Gelbart ("Tootsie") 

 

James Garner über den Film:

Alles über die Übernahmen Manie der 1980 und 1990er Jahre. Die schiere Frechheit dieser Leute,  Unternehmen auseinander zu rippen, satteln sie mit allem, was Schuld ist, indem sie all jene Menschen aus den Arbeitsplätzen nehmen. Ich hatte nicht   das Buch gelesen, weil die Hochfinanz und faule Leute mich nicht interessierten . Aber ich liebte Larry Gelbarts Skript. Larry war ein großer satirischer Schriftsteller. Er war lustig und, Junge, er hatte ein Messer! Aber er war eine Pussikatze von einem Mann.
Die Leute sagten, ich machte Ross Johnson zu einem netten Kerl, aber ich wollte nicht von dem Skript abweichen. Er war kein Held, aber er war nicht gerade ein Bösewicht, sei es wie es ist. Ich glaube, er war nur ein Verkäufer, der etwas über seinen Kopf bekam. Ich habe keine out-und-out Schurken gespielt, sie nicht mich dafür einzustellen  , weil ich die Person   45 Jahre gehabt habe. Ich denke, sie stellen mich zu einem schlechten Kerl hin, ihn ein wenig mehr präsentabel zu machen, aber ich habe nie Lust gehabt, eine out-and-out.killer zu spielen.
Es würde zu einer Funktion, aber Columbia ließ ihn aus dem Zeitplan im Rahmen eines Sparprogramms. Die Produzenten gingen zu Ray Stark zum Kabel und es war ein großer Spaß. Später legte sie es auf Fox und zerstörten es. Sie wollten mir eine Schleife des Dialogs für die Broadcast-Version anbieten, aber ich weigerte mich. Ich hasste die Art, wie sieht - das deine Lippen eine Sache tun und Ihre Stimme wird dabei was anderes ausgesprochen. Ich sagte: "Geh und hol jemand anders", und sie haben einige Typen in der Stadt geholt, die wie ich hörte.

 

All about the takeover mania of the 1980 und 1990s. The sheer gall of those guys, ripping companies apart, saddling them with all that debt, putting all those people out of jobs. I hadn't reade the book, because high finance and rotten people don't interest mie. But I loved Larry Gelbarts script. Larry was a great satiric writer. He was funny and, boy, he had a knife! But he was a pussycat of a man.
People said I made Ross Johnson into a nice guy, but I didn't deviate from the script. He was no Hero, but he wasn't exactly a villain, either. I think he was just a salesman who got in over his head. I haven't done any out-and-out villains ; they don't hire me for that because of the persona I've had for forty-five years. I think they hire me to make a bad guy a little more presentable, but I never play an out-and-out.killer.
It was going to be an feature, but Columbia dropped it from the schedule as part of an austerity program. The nproducer, Ray Stark went to cable and it was great fun. Later they put it on Fox and ruined it. They wanted me to loop dialogue for the broadcast version, but I refused. I hate the way that looks - your lips are doing one thing and your voice is doing another. I said, "Go get somebody else," and they did, some guy in town who sounded like me.

 

Meine Meinung:

Ich hatte diesen Film sehr genossen, sehr frech, sehr witzig und sehr interessant. Ein äußerst angenehmer und eben frecher Film. Nicht gerade für Leute gedacht, die immer alles streng nach Vorschriften erledigen.

 

I enjoyed this film very, very naughty, very funny and very interesting. A very pleasant and very naughty film. Intended not just for people who do everything strictly in accordance with regulations.

 

Bewertung: ****

MAGGIE, MAGGIE (BREATHING LESSONS) (1994)

Rollenname: Ira Moran

Regisseur: John Erman

Co-Stars: Joanne Woodward, Kathryn Erbe, Tim Guinee, Joyce van Patten, Henry Jones

 

Inhalt:

Das schrullige Paar Maggie (Joanne Woodward) und Ira (James Garner) ist auf dem Weg zur Beerdigung eines Freundes. Ganz nebenbei versuchen die beiden noch die Ehe ihres Sohnes zu retten. Eine chaotisch- amüsante Odyssee beginnt…

 

Joanne Woodward bekam für diesen Film den Golden Globe

 

James Garner über den Film:

Joanne Woodward und ich spielten ein altes Ehepaar, das nichts gemeinsam hat, außer ihrer Liebe für einander. (Lesen Sie in meiner Autobiographie in den Seiten 206 bis 207 für weitere Informationen zu diesem Film)

 

Joanne Woodward and I play an old married Couple who have nothing in common except their love for each other (read in my autobiography the pages 206 - 207 for more details to this movie)

 

Meine Meinung:

Liebenswert bissige Ehekomödie, worin James Garner und Joanne Woodward sehr überzeugen. Man merkte James richtig an, dass ihm die Dialoge mit Joanne Woodward sehr gefallen haben und dass beide die Dreharbeiten zu diesen Film genossen hatten.

 

Before biting lovable comedy, in which James Garner and Joanne Woodward very convincing. You could tell James to right that dropped him to have dialogues with Joanne Woodward and much that both had enjoyed the filming of this movie.

 

Bewertung: ***

DEAD SILENCE - FLAMMEN IN DER STILLE (DEAD SILENCE) (1997)

Rollenname: John Potter

Regisseur: Daniel Petrie jr.

Co-Stars: Marlee Matlin, Kim Coates, Lolita Davidovich, Barclay Hope, Scott Speedman, Charles Martin Smith, Blu Mankuma, Mimi Kuzyk

 

Inhalt:

Auf der Flucht vor der Polizei kidnappen drei Sträflinge einen Bus mit hörgeschädigten Schülerinnen. FBI-Unterhändler John Potter (James Garner) setzt auf die Hilfe von Lehrerin Melanie (Marlee Matlin)…

 

Der Thriller nach Jeffery Deavers Buch "Schule des Schweigens" fesselt mit verblüffenden Twists. Mar­lee Matlin, selbst gehörlos, erhielt 1986 für ihre Rolle in "Gottes vergessene Kinder" einen Oscar.

 

James Garner über den Film:

Ich bin ein FBI Unterhändler, der versucht, die Freigabe taube Kinder ausa einer Busladung  zu retten.

 

I'm an FBI negotiator trying to secure the release of a busload of deaf kids

 

Meine Meinung:

Spannender TV-Thriller, wo mir besonders die Szenen zwischen James Garner und Marlee Matlin sehr gut gefallen haben.

 

Exciting TV thriller, where I have particularly enjoyed the scenes between James Garner and Marlee Matlin very well.

 

Bewertung: ***

ANWALTSGEFLÜSTER - EIN UNRECHT KOMMT SELTEN ALLEIN (LEGALESE) (1998)

Rollenname: Norman Keane

Regisseur: Glenn Jordan

Co-Stars: Gina Gershon, Edward Kerr, Mary Louise Parker, Kathleen Turner, Keene Curtis

 

Inhalt:

Norman Keane, ein umstrittener Staranwalt, betreibt eine erfolgreiche Kanzlei. Dort wird er durch Zufall auf den Nachwuchsjuristen Roy Guyton aufmerksam und überträgt dem viel versprechenden Talent gleich einen wichtigen Fall. Roy soll die beliebte Schauspielerin Angela Beale, die erst vor kurzem ziemlich offensichtlich ihren Schwager erschossen hat, vertreten. Tatsächlich gelingt dem jungen Anwalt das fast Unmögliche: Er kann die Anklage erschüttern ...

 

James Garner über den Film:

Ein wenig umständlich, aber ich spielte einen aalglatten Verteidiger, der   Gina Gershon's Charakter  verteidigen muß, nachdem sie ihren Schwafer erschossen hatte . Denke ich. Ich liebte es,  wieder mit Glenn Jordan zu arbeiten.

 

A bit convoluted, but I'm a slick defense lawyer defending Gina Gershon's character after she shots her brother-in-law. I think. I loved working with Glenn Jordan again.

 

Meine Meinung:

Teils spannend und auch etwas amüsante TV-Kost, wobei es schon interessant ist, James Garner und eine Schauspielerin wie Gina Gershon zusammen in einem Film zu sehen, alleine die interessante Kombination ist es schon wert, den Film mal gesehen zu haben.

 

Part of something exciting and entertaining TV fare, and it's interesting to see James Garner and Gina Gershon as an actress in a movie together, alone, the interesting combination is already worth seeing the movie again.

 

Bewertung: ***

 

ZAUBER EINER WINTERNACHT (ONE SPECIAL NIGHT) (1999)

Rollenname: Robert Woodward

Regisseur: Roger Young

Co-Stars: Julie Andrews, Patricia Charbonneau, Stacy Grant, Kim Roberts

 

Inhalt:

An einem verschneiten Thanksgiving-Tag begegnen sich Robert (James Garner) und Catherine in einem Pflegeheim. Kinderkardiologin Dr. Catherine Howard sitzt im Sterbezimmer ihres Mannes, Bauingenieur Robert Woodward ist mit seinen Töchtern Jaclyn und Lori und Enkel Michael gekommen, um seine Frau Marybeth zum Truthahn-Essen nach Hause zu holen. Aber Marybeth, nach drei Herzinfarkten ein Pflegefall, hat einen schlechten Tag. Sie erkennt ihre Familie nicht und regt sich so auf, dass sie im Bett bleiben muss. Während Lori und Jaclyn zurückfahren, um das Essen vorzubereiten, bleibt Robert noch bei seiner Frau. Als er aufbrechen will, sind die Straßen vollkommen zugeschneit, Robert bekommt kein Taxi. Spontan bietet Catherine an, ihn mitzunehmen - was sie sofort bereut: Robert entpuppt sich als arroganter Macho, dem es offenbar Freude bereitet, stets das Falsche zu sagen. Ihm ist Catherine - in seinen Augen unweiblich, unpraktisch und ohne jede Lebensfreude - genauso unsympathisch. Leider müssen sie noch etwas Zeit zusammen verbringen: Während die beiden in Catherines altem Jaguar zanken, kommen sie auf der vereisten Straße vom Weg ab und bleiben im Schnee stecken. Sie stoßen auf eine kleine Hütte, und weil sie die Nacht nicht draußen verbringen wollen, schlägt Robert kurz entschlossen das Fenster ein. Catherine und Robert machen Feuer im Kamin, verzehren ein ungenießbares Abendessen, spielen Scrabble und stellen dabei überrascht fest, dass sie gern miteinander reden. Für den kommenden Sonntag verabreden sie sich zum Mittagessen. Unterdessen macht sich Lori - hochschwanger und in Begleitung ihres Mannes Jeff, von dem sie sich gerade getrennt hat - auf die Suche nach ihrem Vater. Wohlbehalten kehren Catherine und Robert am nächsten Morgen heim und verabschieden sich ein bisschen wehmütig voneinander. Am nächsten Sonntag wartet Catherine vergeblich auf Robert. Er hat einen Anruf aus dem Pflegeheim bekommen, und Marybeth stirbt noch am selben Tag. Erst Heiligabend erfährt Catherine die Wahrheit, als sie ins Krankenhaus gerufen wird, weil bei Lori verfrühte Wehen eingesetzt haben. Und siehe da: Der "Zauber einer Winternacht" wirkt noch. Kurz darauf bleiben Catherine und Robert erneut gemeinsam im Schnee stecken...

 

17 Jahre nach ihrem großen gemeinsamen Erfolg "Victor/Victoria" (1982) trifft James Garner und Julie Andrews - hier immerhin schon 71 und 64 Jahre alt - noch einmal Amors Pfeil - ein Traumpaar, wie man es selten zu sehen bekommt. Julie Andrews ("That's Life! - So ist das Leben", "Plötzlich Prinzessin") ist hier in ihrer ersten großen Rolle zu sehen, seit sie sich 1997 - nach zwei Jahren im Broadway-Musical "Victor/Victoria" - einer Stimmband-Operation unterziehen musste. Seit diesem Eingriff kann der Star, der 1965 für "Mary Poppins" mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, nicht mehr singen. Mit James Garner, der im Jahr 2000 noch mit den "Space Cowboys" durchs All flog und zuletzt in "Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern" im Kino zu sehen war, drehte Julie Andrews bereits 1964 "Nur für Offiziere". "Während sich in der TV-Landschaft fast nur noch junge, voneinander nicht zu unterscheidende Schauspieler tummeln, hat es etwas Warmes und Beruhigendes, ältere, erfahrene TV-Stars wieder zu treffen." (New York Daily News)

 

"Vielleicht kein offizieller Weihnachts-Herzwärmer - keine Engel, Nikoläuse oder "Wunder" - wird 'One special night' mit Sicherheit jedes Herz erwärmen, das in seine Nähe kommt. die beiden besten Gründe dafür sind offensichtlich: die Stars dieses Films sind wirklich Stars, und das in einer Weise, wie es immer weniger Stars sind." (Washington post)

 

James Garner über den Film:

Meine dritte Zusammenarbeit mit Julie Andrews und es war immer noch der alte Charme von ihr vorhanden. Wir drehten den Film in Montreal, 36 Jahre nach unserem ersten gemeinsamen Film.

Wir haben beide unsere Ehepartner verloren und Zuflucht in einer Hütte  gefunden in einer stürmischen Winternacht und ... erraten, was passiert?

 

My third collaboration with Julie Andrews and it was still the old charm of her present. We shot the film in Montreal, 36 years after our first film together.

We have both lost our spouses and found refuge in a cabin during a stormy winter night and ... guess what happened?

In one scene I was holding a cigar and Julie knew how to hand trembled. "What's going on," she said.
I'm nervous, I said. Julie said, "After all these years you're still nervous?" And I then said, "I'm always nervous when I work with you. But once the camera is on, I'm in top shape!

 

Meine Meinung:
Persönlich einer meiner schönsten Lieblings - Weihnachtsfilme.  Zudem auch einer meiner absoluten Lieblingsfilme mit James. Man merkt richtig, dass James und Julie Andrews sehr sehr gute Freunde sind, denn sonst kann man solche Szenen, wie sie beide in den Film herzwärmend spielten, nicht spielen.

 

Bewertung: *****

GNADENLOSES DUELL (THE LAST DEBATE) (2000)

Rollenname: Mike Howley

Regisseur: John Badham

Co-Stars: Peter Gallagher, Audra McDonald, Marco Sanchez, Donna Murphy, Dorian Harewood

 

Inhalt:

Ein Politiker kandidiert für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Er nimmt an einer Pressekonferenz teil, die live im Fernsehen übertragen wird. Die Reporter Mike Howley (Garner), Barbara Manning, Joan Naylor und Henry Ramirez stellen ihm Fragen, die darauf hindeuten, der Politiker habe Frauen misshandelt. Der Journalist Tom Chapman sieht darin ein abgekartetes Spiel und recherchiert...

 

Der Film wurde in Toronto und in Uxbridge (Ontario) gedreht. Seine Erstausstrahlung im US-amerikanischen Fernsehen fand am 5. November 2000 statt. In Deutschland und in Ungarn wurde der Film im Jahr 2001 auf Video veröffentlicht.

 

Die Redaktion von Rotten Tomatoes schrieb, John Badham habe einen „faszinierenden Blick auf die politische Maschinerie Washingtons“ geschaffen. Die Darstellungen von James Garner, Audra McDonald, Donna Murphy und Marco Sanchez seien intensiv. Der Film wurde veröffentlicht als die ethische Seite des Präsidentschaftswahlkampfs Gore/Bush hinterfragt wurde, was ihn „zeitgemäß und intelligent“ machen würde.

Film-Dienst schrieb, der Film beinhalte eine „Auseinandersetzung mit der Macht der Medien, die die Bedeutung der Wahrheitsfindung in den Mittelpunkt zu stellen“ versuche, „jedoch keine eindeutigen Antworten“ liefere. Der „solide inszenierte Film“ bleibe „in seiner Aussage ambivalent“ und verschenke „durch Mangel an Mut zu radikalen Ansätzen die Brisanz seines Themas zugunsten engagierter Fernsehunterhaltung“.

Die Zeitschrift TV Spielfilm 5/2008 schrieb, der Film sei „großartig gespielt.

 

James Garner über den Film:

John Badham führte Regie von Jon Maas's Adaption von Jim Lehrers'  Roman. Ich bin ein Kolumnist, der sich bei einer Wahl zugunsten einer demokratischen Herrschaft verschwört. Wie konnten sie das wissen?

 

John Badham directed Jon Maas adaption of Jim Lehrers novel. I'm a newspaper columnist who conspires to sway an election in favor of a Democrat. How did they know?

 

Meine Meinung:

Spannender und ganz netter Film, worin James Garner als auch Peter Gallagher in ihren Leistungen sehr zu überzeugen wissen.

 

Exciting and very nice movie, which James Garner and Peter Gallagher very convincing in their performance know.

 

Bewertung: ***

ATLANTIS - DAS GEHEIMNIS DER VERLORENEN STADT (ATLANTIS: THE LOST EMPIRE) (2001)

Rollenname: Commander Lyle Tiberius Rourke (Sprechrolle)

Regisseur: Gary Trousdale / Kirk Wise

Co-Stars: JStimmen von: Michael J. Fox, Leonard Nimoy, Phil Morris, Claudia Christian, John Mahoney

 

Inhalt:

Im Jahr 1914 glaubt der junge Wissenschaftler Milo Thatch fest daran, dass die Legende um die versunkene Stadt Atlantis wahr ist. Er arbeitet in einem Museum in Washington D. C. im Heizkeller, kann die Museumsleitung aber nicht von seiner Theorie überzeugen. Mr. Whitmore, ein milliardenschwerer Unternehmer und alter Freund seines verstorbenen Großvaters, macht Milo das Angebot, seine Expedition nach Atlantis zu finanzieren, da er für die Atlantis-Theorie einen Beweis haben möchte. Er hat dafür schon ein Team aus Experten zusammengestellt, das Milo als Kartograf und Linguist vervollständigen soll. Anfangs ist er im Team ein Außenseiter, die anderen Expeditionsteilnehmer machen sich über ihn lustig. Später gelingt es ihm jedoch, von allen akzeptiert zu werden.
Als sich die Gruppe in dem hochmodernen U-Boot Ulysses dem Zugang zu Atlantis nähert, wird es von einem Leviathan, der sich als atlantische Kriegsmaschine herausstellt, angegriffen und zerstört, sodass sich die Mannschaft in Rettungs-U-Boote begeben muss. Dabei verliert der Großteil der 200 Teilnehmer das Leben. Als den Überlebenden, nach langer, abenteuerreichen Suche, der Fund der versunkenen Stadt gelingt, lernt Milo Kida, die Prinzessin von Atlantis, kennen und verliebt sich in sie. Zusammen mit ihr versucht er, alles über das Herz von Atlantis, einen großen Kristall, der selbständig denkt, herauszufinden. Aus alten atlantischen Aufzeichnungen entnimmt er, dass die Bewohner von Atlantis ohne den Kristall nicht überleben können. Der altersschwache König von Atlantis, Kidas Vater, erzählt vor seinem Ableben, dass er den Kristall als Waffe für einen Krieg missbrauchte. Doch der Kristall entwickelte ein eigenes Bewusstsein und seine Macht sei so stark gewesen, sodass seine Kraft zurück schlug und sich eine gewaltige Flutwelle Atlantis näherte und es zu zerstören drohte. Daraufhin habe der Kristall eine Schutzkuppel über der Stadt gebildet. Kidas Mutter sei damals in den Kristall aufgenommen worden, da der Kristall bei drohender Gefahr immer einen Hirten von königlichem Blut wähle, um sich und Atlantis zu beschützen.
Das Expeditionsteam stellt sich als Söldnertruppe heraus, deren einziges Interesse der Raub des Kristalls ist. Milo kann jedoch die Maschinentechnikerin Anna, den Sprengmeister Vinny, den Geologen Budelaire, den Koch Cookie, den Arzt Sweet und die Kommunikationstechnikerin Mrs. Packard davon überzeugen, dass das Leben der Atlanter mehr wert ist als der Kristall. Im gemeinsamen Kampf gegen den Rest der Expeditionstruppe verlieren der Commander Rourke und der Co-Commander Helga Sinclair ihr Leben. Im Gegensatz zu den anderen entschließt sich Milo, in Atlantis zu bleiben und nicht zurück zu reisen. Mr. Whitmore erhält als Existenzbeweis von Atlantis einen der kleinen Kristalle, die die Bewohner von Atlantis um den Hals tragen.

 

2002 gewann der Film für den besten Tonschnitt den Golden Reel Award der Motion Picture Sound Editors, USA.

 

Das Budget betrug etwa 90 Millionen US-Dollar. Im Abspann der deutschen Fassung ist eine Neuaufnahme des Donovan-Hits Atlantis von den No Angels (zusammen mit Donovan) zu hören, ansonsten wird im Film nicht gesungen.

2001 erschien der Film Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt als Audiokassette. 2003 erschien der Film Atlantis – Die Rückkehr direkt auf Video und DVD.

 

Rolle Originalsprecher Synchronsprecher
Milo Thatch Michael J. Fox Stefan Kampwirth
Prinzessin Kida Cree Summer Maria Schrader
König Kashekim Nedakh Leonard Nimoy Hans Teuscher
Anna Jacqueline Obradors Alisa Palmer
Commander Rourke James Garner Reiner Schöne
Cookie Jim Varney Erik Schumann
Dr. Sweet Phil Morris Tilo Schmitz
Fenton Harcourt David Ogden Stiers Hans Korte
Helga Katrina Sinclair Claudia Christian Franziska Pigulla
Preston B. Whitmore John Mahoney Berno von Cramm
Vinny Santorini Don Novello Udo Wachtveitl
Boudelaire Corey Burton Thomas Albus
Mrs. Packard Florence Stanley Monika John

Meine Meinung:

Bislang habe ich diesen Film noch nicht gesehen. Es macht eh nur Sinn, den in englisch zu schauen, auf deutsch merkt man James Garners Präsenz ja leider nicht, da er von Rainer Schöne gesprochen wird.

 

So far I have not seen this film. It always makes sense only to look at the English, in German you realize James Garner's presence not, unfortunately, as it is spoken by Rainer Schöne.

 

Bewertung: folgt, sobald ich den Film gesehen habe.

ROUGHING IT (2002)

Rollenname: Samuel Clemens aka Mark Twain

Regisseur: Charles Martin Smith

Co-Stars: Robin Dunne, Adam Arkin, Ned Beatty, Eric Roberts, Adam Storke

 

Inhalt:

 

Mark Twain spinnt sich eine Geschichte von epischen Abenteuer in Roughin It zusammen, eine klassische Geschichte über den amerikanischen Westen während des Goldrausches. In einer Rede an seine Tochter bei ihrer Abschlussfeier ist er geliefert, Twain (aka Samuel Clemens, gespielt von James Garner) erinnert sich lebhaft an seine Reisen in den amerikanischen Westen auf der Suche nach Gold und sein eigenes Schicksal. Er erzählt seine Begegnungen mit Besessenheit, Legende, Liebe, Instinkt, Gefahr, Glück und harte Arbeit - Erfahrungen, die seine Reifung angeregt, aber scheinbar wenig, um ihn mit seinem Schicksal vertraut zu machen. Stattdessen behauptet Twain, dass der Zufall ist ein gemeinsamen Katalysator in die "geheimnisvolle Abenteuer des Lebens" und weist auf einen solchen Zufall als entscheidenden Moment in seinem Leben. Mark Twains Roughing. 
Diese Miniserie weist geschickt auf Twains unverwechselbaren Ton und Stil hin und halten Sie während der gesamten vier Stunden Laufzeit gut zu unterhalten.
 
Dieser Zweiteiler ist in Deutschland bislang noch nicht ausgestrahlt wurden!
 

James Garner über den Film:

Mark Twain war natürlich einer unserer größten Schriftsteller, und ich bewundere ihn sehr, aber es war ein wenig beängstigend, ihn zu spielen. Ich glaube nicht, dass ich einen sehr guten Job gemacht habe, aber ich genoss die Erfahrung, vor allem die Arbeit mit Charles Martin Smith, der einen guten Job als Regisseur gemacht  hat.

 

Mark Twain was one of our greatest writers, of course, and I admire him a lot, but it was a little scary to play him. I don't think I did a very good job, but I enjoyed the experience, especially working with Charles Martin Smith, who did a fine job of directing.

 

Meine Meinung:

 

Leider habe ich diesen Zweiteiler noch nicht gesehen.

 

Unfortunately I have not seen this two-parter.

 

Bewertung: folgt, sobald ich den Film kenne

IN EINEM LAND VOR UNSERER ZEIT 10 - DIE GROSSE REISE (The Land Before Time X: The Great Longneck Migration) (2003)

Rollenname: Pat (Sprechrolle)

Regisseur: Charles Grosvenor

Co-Stars: Stimmen von: Kiefer Sutherland, Bernadette Peters, Kenneth Mars, John Ingle

 

Inhalt:

Ein seltsamer Traum, der jede Nacht wiederkehrt, führt Littlefoot und seine Großeltern auf eine fantastische Reise. Natürlich können die immer neugierigen Saurier Cera, Spike, Ducky und Petrie ihren Freund nicht allein ziehen lassen und folgen ihm heimlich. Auf ihrer Wanderung erleben sie gefährliche und spaßige Abenteuer, begegnen unbekannten Wesen und Wundern der Natur. Schließlich treffen die Freunde auf die größte Versammlung von Dinosauriern, die je stattgefunden hat. Dort sieht Littlefoot einen Langhals, von dem er nie geglaubt hätte, dass er ihm jemals begegnen würde...

 

James Garner in einer Nebensprechrolle

 

Meine Meinung:

Bislang noch nicht gesehen, ich muß sogar gestehen, keinen der Filme jemals gesehen zu haben. Zeichentrickfilme liegen mir auch nicht wirklich. Aber bei diesem sollte ich wegen James Garner doch mal reinschauen.

 

Not yet seen, I must even confess to having seen any of the movies ever. Animated films are not really me. But with this I should look purely because James Garners voice is in it. 

 

Bewertung: folgt, sobald ich ihn gesehen habe

AL ROACH - PRIVATE INSECTIGATOR (2004)

Rollenname: Al Roach (Sprechrolle)

Regisseur: Obie Scott Wade

Co-Stars: Stimmen von: Michelle Forbes, Kathy Kinney, Gregg Berger

 

Inhalt:

In dieser Sechs-Minuten-animierten Parodie / Hommage an Film Noir und alte RKO Detektiv B-Filme aus den vierziger Jahren, bietet James Garner die Stimme für die AL ROACH, PRIVATE INSECTIGATOR.
Roach ist der fedora-Sport-roach Schnüffler mit einem schäbigen Büro in Doowylloh (lesen Sie es nach hinten), eine ganze Stadt von Insekten in den Dreck hinter den Hollywood-Schriftzug. Und, wie die reale Tinsel Town, ist Doowlloh eine "Kolonie Tropf mit vergoldeten, Verführung und Verrat."
Aber nach diesen Straßen eine Kakerlake muss gehen, und Al IS, die Plötze. Das Problem beginnt, wenn ein schöner Bug fatale namens Dede mit mehr Kurven als "Motholland Drive" Streben in seinem schäbigen Büro und versprach, "alles" im Gegenzug für seine Hilfe nicht in der Suche nach ihrem verschollenen Vater Wissenschaftler, Dede Vater, Professor Bugdonovich.

 

In this six-minute animated spoof/homage to film noir and old RKO detective B-flicks from the forties, James Garner provides the voice for AL ROACH, PRIVATE INSECTIGATOR.
Roach is the fedora-sporting roach gumshoe with a seedy office in Doowylloh (read it backwards), an entire town of insects in the dirt behind the Hollywood sign. And, like the real Tinsel Town, Doowlloh is a "colony dripping with gilt, seduction, and betrayal."
But down these streets a roach must go, and Al IS that roach. The trouble starts when a beautiful bug fatale named Dede with more curves than "Motholland Drive" struts into his seedy office, promising to do "anything" in exchange for his help in finding her missing scientist father, Dede's father, Professor Bugdonovich.

 

In Deutschland wurde diese sechsminütige Sendung bislang nicht ausgestrahlt.

 

Meine Meinung:

Ich finde diesen 6 Minuten Film ziemlich witzig und James Garner war wirklich eine perfekte Wahl für diesen Charakter. Ich habs sehr genossen. Davon hätte ich mir auch eine reguläre Serie vorstellen können.

 

I find this 6 minute film quite funny and James Garner was really a perfect choice for this character. I have it very much. Of this I could not have imagined even a regular series.

 

Bewertung: ****

 

BATTLE FOR TERRA (2007)

Rollenname: Doron (Sprechrolle)

Regisseur:  Aristomenis Tsirbas

Co-Stars: Stimmen von: Chris Evans, Mark Hamill, Brian Cox, Danny Glover

 

Inhalt:

Battle For Terra ist die umgekehrte Geschichte einer Invasion durch Aliens, wobei in diesem Fall die Menschen die Eindringlinge sind. Die Handlung nimmt ihren Anfang mit MALA, einer jungen Außerirdischen vom Planeten Terra, deren Vater Roven während einer feindlichen Invasion entführt wird. Um ihren Vater zu retten, kidnappt Mala den abgestürzten und verletzten, ursprünglich von den Menschen entsandten Piloten Jim. Während Mala Jim gesundpflegt, erzählt er ihr, dass die Erdatmosphäre für Menschen unbewohnbar geworden ist. Der Plan von Earthforce besteht darin, auf dem Planeten einen Terraformer einzusetzen, um Terra für Menschen bewohnbar zu machen und gleichzeitig die Atmosphäre für die einheimischen Terraner zu vergiften. Mala und Jim versuchen gemeinsam, eine friedliche Lösung zwischen den beiden Spezies zu finden, doch Earthforce unter der Leitung von General Hemmer bleibt unnachgiebig. Die Menschen haben bereits die Ressourcen von drei anderen Planeten, einschließlich der Erde, verbraucht und wollen sich nun eine neue Heimat erobern. In der alles entscheidenden letzten Schlacht, in der beide Seiten große Verluste beklagen müssen, erkennt Jim, dass er Terra nur retten kann, wenn er den Terraformer zerstört.

James Garner in einer kleinen Sprechrolle

 

Meine Meinung:

Bislang habe ich diesen Film noch nicht gesehen.

 

So far I have not seen this film.

 

Bewertung: folgt, sobald ich ihn gesehen habe

FIRST NIGHT (2007)

Rollenname: Dr. Curtis

Regisseur: Martin Spanjers

Co-Stars: Billy Aaron Brown, Rome Brooks, Mark Arnold

 

Inhalt:

In dem Film geht es um einen Drogenabhängigen (Billy Aaron Brown), dr versucht, clean zu werden...

 

Dieser Film ist ein Drama - Kurzfilm und hat eine Spieldauer von 14 Minuten


Martin Spanjers gewann den Gold Award für sein Drama First Night (2007). First Night ist der erste Film von Spanjers, den er produzierte und inszenierte. Martin Spanjers spielte in der Sitcom "Meine wilden Töchter" den Enkel von James Garner

 

Meine Meinung:

Der 3 Minuten "Trailer" sieht ja ganz nett aus, die kompletten 14 Minuten kenne ich (noch) nicht.

 

The 3 minute "trailer" looks quite nice, the entire 14 minutes I know (yet).

 

Bewertung: gebe ich erst, wenn ich den ganzen Film kenne

 

  Hier ist ein ca. 3 Minuten langer "Trailer" zu dem Kurzfilm, worin auch James Garner zu sehen ist.

DC SHOWCASE: SUPERMAN / SHAZAM!: THE RETURN OF BLACK ADAM (2010)

Rollenname: Shazam (Sprechrolle)

Regisseur: Joaquim Dos Santos

Co-Stars: Sprechrollen: Jerry O'Connell, George Newbern, Arnold Vosloo

 

Inhalt:

Superman findet einen Gegner, der zu mächtig für ihn sogar in den mörderischen Black Adam Niederlage kann. Glücklicherweise ist Black Adam eigentliche Ziel der Erde Mightiest Mortal - Captain Marvel.

 


Meine Meinung:

Bisher kenne ich nur die hier eingestellten Clips, scheint ganz nett zu sein

 

So far I only know the clips posted here, seems to be quite nice

 

 

Bewertung: folgt, sobald ich den "Film" komplett gesehen habe

 

 

DAS FORUM  ZUR   FANPAGE:

NOSTALGIE CRIME BOARD

FACEBOOK:

Gruppe / Group: