ROMANE ZU "ROCKFORD"

In den 70ger Jahren sind weltweit auch Romane zur Serie erschienen. Auch hier in Deutschland, wobei die mittlerweile nicht ganz billig sind, aber mit Glück bei ebay.de oder einem Privatverkäufer bei amazon.de zu bekommen sind. Manchmal kann man mit Glück aber auch ein Schnäppchen machen

 

Wieviele es in Deutschland gab, habe ich leider noch nicht mit Gewissheit herausbekommen.

 

Folgende Titel gab es auf jeden Fall:

Von Mike Jahn

* Ein Killer für Rockford
* Rockfords tödlicher Bluff

 

 

In den USA sind weitaus mehr Romane erschienen:

Folgende Romane konnte ich derzeit ausfindig machen:

 

1) Rockford Files (von Mike Jahn) (1974)

 

2) Unfortunate  Replacement (von Mike Jahn) (1975)

 

3) The deadliest Game (von Mike Jahn) (1976)

 

4) The green Bottle (1999) (von Stuart Kaminsky)

The tremendous appeal of James Garner as low-rent California PI Jim Rockford translates quite nicely from the 1970s TV series and later TV movies into this briskly paced novel. Rockford's old dad, Rocky, has passed on, even if his pickup truck is still around, and Rockford is still cursed with the presence of his ever-scheming ex-con buddy, Angel. In this instance, Rockford is tracking down a rare missing cat when Angel spots the chance to turn a dishonest buck with a feline-grooming scam. Naturally enough, the caper comes a cropper, with Rockford bearing the brunt of the fallout. The main action has Rockford recovering an antique bottle for a grateful client and then, after a referral, tracking down a missing girl. Rockford keeps all the characters and actions straight in post-O.J. California while he works through a few health-related wrinkles. The transition to the present is a gentle one. Rockford was an anachronism in the hippiefied '70s, and he remains just as stubbornly?and amusingly?out of time in the shapeless '90s.
Copyright 1996 Reed Business Information, Inc. --This text refers to an out of print or unavailable edition of this title.

 

5) Devil on my Doorstep (2001) (von Stuart Kaminsky) 

Jim Rockford is in one hell of a mess--the credit companies are after his stuff, his buddy Angel has cooked up another scheme that is a sure thing (sure enough to get them both killed), and he's way behind on everything. When a beautiful young girl shows up at his door claiming to be the daughter of an old flame, he's dubious. When she claims that she's his daughter, all the bells go off. She's on the run, sacred, and tell Jim that she thinks someone has killed her mother...and that someone is her stepfather.
Whatever the outcome, Jim will do what it takes to find the truth, no matter how painful it may be.
And he'll even try not get killed in the process.

 

 

Hier die Abbildungen der Romane, die ich dazu finden konnte (einfach aufs Blid klicken zur Vollansicht)

 

Zu "The green Bottle" gabs auch ein Audiobook in englisch, gelesen von Nick Sullivan

MERCHANDISE (FANARTIKEL)

In den 70ger Jahren gab es von James Garner als "Jim Rockford" eine Action-Figur, die im Grunde recht gut getroffen ist. Man kann diese Action Figur noch heute mit Glück bekommen (z.B. bei eBay, allerdings eher eBay USA)

T - SHIRTS

Heutzutage ist es kein großes Problem, sich T-Shirts selbst bedrucken zu lassen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Du kannst das Material des T-Shirts selbst bestimmen und mußt  nicht Angst haben, von einem Händler ein Material zu bekommen, dass das Geld überhaupt nicht wert war. In jeder halbwegs großen Stadt kann man mittlerweile Shirts selbst bedrucken lassen und auch sogar selbst das Material, was aufs Shirt soll, selbst mitbringen (z.B. Bilddateien auf einem USB Stick).

 

Ich habe einige T-Shirts gefunden, die in verschiedenen Shops im Internet angeboten werden. Aber mein Tipp ist: Kauft solche Shirts nicht im Internet, ausser ihr habt eine gute, qualitativ verlässliche Quelle -ansonsten lieber selbst ein Geschäft aussuchen, Shirt oder Sweater selbst aussuchen oder mitbringen und die Qualität der Applikation selbst bestimmen.

 

Hier nun Beispiel Shirts, die ich gefunden habe: